Singen macht Freude

Wanderlust

Singer Hütte
Ja, Singen natürlich auch, aber ich meine dieses Mal den Ort Singen (gleich neben dem Singer Berg), in dem das einmalige Singer Bier gebraut wird. Vermutlich kennt den Ort fast niemand, der außerhalb des Ilmkreises wohnt, ist ja auch gar nicht so schlimm – nur schade…

Pissmännchen
Auf dem Weg zwischenBrauerei und Singer Hütte habe ich diese beiden Figuren gefunden nebst folgendem Gedicht:

Marie Luise…

keine ist schöner als Diese.
Sie steht im Teich und nicht auf der Wiese.
Ohne Hemd und ohne Hosen, Tag und Nacht bewacht Sie Fische und Seerosen.
Viele Urlauber aus der „Singer Hütte“ und Besucher der Brauerei kommen hier vorbei.
Sie fragen nach Marie Luise!
Wer Sie wohl sei?
Ich sagte sie sei ein Abkömmling der Singer Brauerei.
Früher trank Sie keinen Kaffee sondern nur Bier,
nun steht Sie hier …

Fritzchen,

steht hier als Männchen „Piss“
weiß nicht wer seine Mutter is.
Er glaubt es wäre diese,
nämlich „Marie Luise“.
Er schaut sich nicht einmal um nach Ihr,
wenn’s meine Mutter ist kommt Sie zu mir.
Nun steht er da und wartet und pisst,
bis Ihm einst die Muse küsst.

Ja, so stand es da.

3 comments

  1. Da dachten wir alle, Mnneken Piss stnde in Brssel. Schn, dass Du wieder bloggst!

  2. Mark

    Ja , zuerst die Brauerei besuchen und dann wenn du durch so eine schöne Natur gehst natürlich kann man alles Mögliches singen.

  3. […] eher was für’s Gemüt, 10km auf nahezu einer Ebene von Gräfinau nach Singen und zurück. Zwischendrin musste man sich bei Kontrollstellen melden, bei denen man einen […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.